Ein Passwort wird per E-Mail an Sie geschickt

Es soll ja Fußballer geben, die nur dem schnöden Geld hinterherrennen und denen es egal ist, ob sie in Wolfsburg oder Paris spielen – so lange der Kontostand stimmt. Und dann soll es Fußballer geben, die gegen den Ball treten, weil sie ein Spiel gewinnen wollen, Tore schießen und sich im Ruhm des Erfolges sonnen. Und es gibt die Clubberer 04 Berlin und Brandenburg e.V….

Lange Gesichter

Natürlich darf man die ganze Sache nicht so ernst nehmen und dass in erster Linie der Spaß im Vordergrund stand, wird wohl jeder einzelne Teilnehmer am erstmals ausgespielten Bagaasch-Pralinen-Hallenmasters unterschreiben. Trotzdem gab es am Ende lange Gesichter, denn ganz oben kann natürlich immer nur eine Mannschaft stehen…

Die Krone des Punktelieferanten

Zum wiederholten Male und in der Art und Weise dem großen Vorbild des 1.FC Nürnberg mindestens ebenbürtig ließen die Clubberer 04 Berlin und Brandenburg ihren Gegnern auch am Samstag (21.01.17) in Berlin-Weißensee keine Chance. Unangefochten geht die Krone des besten Punktelieferanten an die Hauptstadtvertretung des Ruhmreichen. Alle 12 Punkte gab man in souveräner Weise an die Gegner ab und das bei der stolzen Torausbeute von 4:37 Toren.

Gastgeschenke en masse

Bei vier Turnierspielen bedeutete dies für die Clubberer 04 in den Spielen gegen die Bagaasch (1.FC Kaiserslautern), die Havelpralinen (Fortuna Düsseldorf), das Rote Berlin (Hannover 96) und das Refugees Team am Ende durchschnittlich 9,25 Gastgeschenke. Gegen so viel Großzügigkeit waren die anderen Teams hoffnungslos unterlegen.

Schwacher Trost für die Havelpralinen

Trotzdem: Die gute Laune ließen sich auch die Gegner nicht verderben. So freute man sich z.B. bei den Havelpralinen am Ende eben alternativ über den Turniersieg. Ein schwacher Trost vielleicht, doch die Fortuna-Fans waren tapfer und ließen sich ihre Enttäuschung über den abgeschlagenen letzten Platz in der Großzgigkeitswertung nicht anmerken.

Dank den Organisatoren

Ein besonderer Dank gilt an dieser Stelle wie immer den Organisatoren des Turniers und selbstverständlich treten die Berliner Nürnberger auch im kommenden Jahr gerne wieder an, wenn es heißt: Wer wird bester Punktelieferant?