Ein Passwort wird per E-Mail an Sie geschickt

Einen Tag vor Heiligabend an einem grauen, verregneten Nachmittag irgendwo in Berlin-Lichterfelde. Nur eine kleine Unterschrift für unseren Vorsitzenden, doch ein großer Schritt für die Clubberer 04 Berlin und Brandenburg. Wir haben wieder eine Heimat. Wir haben ein neues Domizil.

Max und Marek ab 2017 wieder da!

Nach über einem halben Jahr Vorbereitung, unzähligen Diskussionen innerhalb des Fanclubs und noch mehr Hürden, die von Seiten der deutschen Bürokratie zu überwinden waren, war es an diesem sonst so tristen Freitag endlich so weit: Der Mietvertrag ist unterschrieben. Max und Marek kommen wieder!

Fast 4000,- Euro Startgeld

Wir sind stolz und freuen uns auf unsere fränkische Oase in Berlin. Ein Oase, die ohne Eure Unterstützung nicht möglich gewesen wäre. Über 50 Clubfans aus ganz Deutschland haben uns bei unserer Crowdfunding-Aktion unterstützt und insgesamt fast 4.000,- Euro zusammengetragen. Ein Startgeld, ohne dass ein eigenes Vereinsheim für uns nicht möglich gewesen wäre.

Bürokratische Hindernisse

Unsere Unterstützer warten nun auch bereits berechtigterweise auf ihre Dankeschöns und wir hatten wirklich alle Hebel in Bewegung gesetzt, um diese noch vor Weihnachten verschicken zu können. Leider hat uns das Amtsgericht Charlottenburg hier einen kleinen Strich durch die Rechnung gemacht. Denn ohne die offizielle Anerkennung als eingetragener Verein konnten wir das Geld bei Startnext nicht abrufen… und wie es im deutschen Bürokratenwald nun mal oft so ist, ließ dieses offizielle Schreiben leider auf sich warten.

Alles wird gut

Inzwischen sind jedoch alle Hürden überwunden, alle Schreiben bei uns eingegangen, so dass wir allen Unterstützer nun zurufen können: Wir sind dran! Kommt 2017, kommen Eure Dankeschöns! Und überhaupt: Ohne Euch wäre das Schriftstück dort oben auf dem Foto sowieso nie und niemals zu Stande gekommen. Wir danken Euch!