Ein Passwort wird per E-Mail an Sie geschickt

SC Freiburg

article placeholder

Verheerend für Verbeek

Über 48 Stunden sind seit dem Abpfiff im Max-Morlock-Stadion nun vergangen und der Stachel sitzt noch immer tief. Der späte Zeitpunkt des Clubspielkommentars ist also keineswegs etwa der Faulheit des Autors dieser Zeilen zuzuschreiben, sondern ganz einfach der noch immer herrschenden Fassungslosigkeit. Fragen wie "Warum ausgerechnet immer gegen Freiburg?" oder weiter gefasst "Kann es so etwas wie einen Angstgegner bei der heute üblichen Personalrotation im Profi-Fußball überhaupt noch geben?" sollen auf der Suche nach Antworten an dieser Stelle einmal bewusst außen vor bleiben. Vielmehr gilt es vor allem eine Frage zu beantworten: Wie in aller Welt kann man ein solches Fußballspiel überhaupt verlieren?... Mehr lesen...
article placeholder

Aus allem raushalten und Punkte sammeln

***DER DISORDER - Der aktuelle Montagskommentar*** Irgendwie geht man ja als Clubfan am Montag viel lieber auf Arbeit, wenn der FCN am Wochenende gewonnen hat. Das Grinsen ins Gesicht gemeißelt, weiß man, dass einem eine Woche bevorsteht, in der man nicht mitleidig angeschaut wird, in der man sich keine höhnischen Kommentare anhören muss und in der man sich nicht immer wieder selbst erklären muss, warum man das Herz an einen Verein verloren hat, der meist am südlichen Ende der Tabelle rumkrebst.... Mehr lesen...
article placeholder

Fragen über Fragen

***DER DISORDER - Der aktuelle Montagskommentar*** Das Clubspiel in Leverkusen war gerade abgepfiffen, die Berliner Clubfans ballten die Fäuste: Ja, ein Punkt in Leverkusen! Das Unentschieden über die Zeit gerettet, kein später Gegentreffer, mit dem 0:0 können wir leben. Ja, meint DER DISORDER, können wir. Ein Punkt in Leverkusen ist besser als kein Punkt in Leverkusen.... Mehr lesen...