Ein Passwort wird per E-Mail an Sie geschickt

Am Wochenende wurde bereits darüber spekuliert, jetzt ist es amtlich: Der 1.FC Nürnberg hat auf dem Transfermarkt noch einmal zugeschlagen und den 22-jährigen Federico Palacio verpflichtet. Der Offensivspieler kommt von Rasenball Leipzig und hat am Montag (08.01.18) die sportärztliche Untersuchung am Valznerweiher absolviert.

Der Angreifer wird morgen nach Valencia ins Trainingslager nachreisen und beim FCN künftig die Rückennummer 21 tragen. Trainer Michael Köllner bezeichnete den zweimaligen Torschützenkönig der A-Junioren-Bundesliga als „Wunschkandidat“. Für die Leipziger U23 hatte Palacios in 58 Partien 28 Tore erzielt.