Ein Passwort wird per E-Mail an Sie geschickt

Am frühen Samstagmorgen vor dem Spiel gegen den SV Sandhausen von unserer Seite nur eine kurze Meldung, vielleicht nicht mehr als eine Randnotiz. Berliner Behörden arbeiten langsam und mitunter dauert es deshalb manchmal etwas länger. Das ist jetzt keine persönliche Kritik an die überlasteten Damen und Herren in den Amtstuben, sondern eine reine Feststellung.

Damals im Frankenstüble

Auch wir durften dies in den letzten Wochen und sogar Monaten praktisch am eigenen Leibe erfahren und da in unserem schönen Land letztlich ja auch alles sein Recht und seine Ordnung haben muss, muss dann eben mitunter auch mal tief in den eigenen Archiven gegraben werden, um nachzuweisen, dass sich tatsächlich bereits 2004 die ersten Clubfans im seligen Frankenstüble in Charlottenburg getroffen haben, um sich über Info-Radio die Spiele des geliebten FCN gemeinsam anzuhören.

Jetzt endlich eingetragen

Doch getreu dem Motto »Was lange währt, wird endlich gut« können wir nun endlich vermelden: Es ist vollbracht. Die Clubberer 04 Berlin und Brandenburg sind nicht länger die Clubberer 04 Berlin und Brandenburg, sondern nunmehr die Clubberer 04 Berlin und Brandenburg e.V. Am gestrigen Freitag (02.12.) ging uns das Schreiben des Amtsgerichtes zu, dass wir seit letztem Montag, den 28.11.2016 im Vereinsregister eingetragen sind.

Wir starten durch!

Was das nun im Einzelnen bedeutet? Nun, endlich geht es dann tatsächlich los. Wir können ein Vereinsheim anmieten (sobald wir die richtigen Räumlichkeiten gefunden haben) und die Unterstützer unserer Crowdfunding-Aktion bekommen endlich ihre Goodies. Ohne den Eintrag vom Amtsgericht sind wir nämlich bisher weder an die Unterstützerlisten noch an das Geld auf der Crowdfunding-Plattform rangekommen. Jetzt aber! Es kann losgehen… Wir starten durch!