Ein Passwort wird per E-Mail an Sie geschickt

Jahreshauptversammlung 2015
[Freitag, 24.07.2015] Max und Marek

Über 20 Mitglieder waren am Freitagabend im Max und Marek anwesend zu unserer Jahreshauptversammlung. Bei insgesamt genau 70 Mitgliedern also immerhin jede(r) Dreieinhalbte – ein neuer Rekord. Neben anderen Punkten wie einem Rückblick auf die vergangene Saison, sowie einen Ausblick auf geplante Aktionen in der kommenden Saison, stand vor allem die Wahl des Vorstandes für die kommenden zwei Jahre im Vordergrund. Bei allen nötigen Diskussionen (u.a. über die Höhe des Mitgliedsbeitrages und die Art und Weise der Auswärtsfahrten) verlief die Versammlung ruhig und konzentriert ab.
Eine Erhöhung des Mitgliedsbeitrages von zwei auf drei Euro pro Monat ab kommender Saison 2016/2017 wurde von der Versammlung abgelehnt. Gleichzeitig betonte der Vorstand, dass man in der kommenden Saison wieder darum bemüht sein wird, die Anzahl der gemeinsamen Auswärtsfahrten zu erhöhen. Allerdings sei man hier auch sehr stark von der Ansetzung der Glubb-Spiele durch die DFL abhängig und es sei klar, dass z.B. an einem Montagabend wahrscheinlich nicht so viele Clubberer in die Fremde fahren würden, wie an einem Samstag-Nachmittag.
Der Vorstand wurde von der Mitgliederversammlung schließlich auf vier von fünf Posten bestätigt. Einzig Andreas Hagen scheidet auf eigenes Verlangen aus dem Vorstand aus. Für ihn wurde Armin Hack neu in das fünfköpfige Gremium gewählt. Als erster Vorsitzender wurde Martin Zeising einstimmig (bei einer Enthaltung) bestätigt, der damit in seine fünfte Amtszeit geht und den Clubberer 04 am Ende der jetzigen Amtsperiode dann zehn Jahre vorstehen wird. Zweiter Vorsitzender bleibt Willi Emons, der in seine vierte Amtszeit als zweiter Vorsitzender geht. Ebenfalls im Amt bestätigt wurden Tilman Keller als Schatzmeister und Carolin Babel als Beisitzerin. Als Kassenprüfer wurden Florian Breitenbach und Adrian Mierzwa gewählt. Allen Gewählten einen herzlichen Glückwunsch zur Wahl und Andreas Hagen vielen Dank für die jahrelange Arbeit im Vorstand.