Ein Passwort wird per E-Mail an Sie geschickt

Schöne Bescherung beim Club und von wegen friedliches, ruhiges Weihnachtsfest… Dieter Hecking ist nicht mehr Trainer des 1. FC Nürnberg! Der Übungsleiter wechselt mit sofortiger Wirkung zum Ligakonkurrenten VfL Wolfsburg, wo er einen Vertrag bis 2016 unterschrieben hat. VfL-Sportdirektor Klaus Allofs hatte nach der geplatzten Verpflichtung von Bernd Schuster am Donnerstag erste Gespräche mit Hecking geführt. Am Samstag (22.12.) folgte die Einigung.
Dieter Hecking war damit auf den Tag genau drei Jahre Club-Trainer. Nach der Entlassung von Michael Oenning übernahm der Westfale das Traineramt am 22.12.2009 und führte den damals stark abstiegsbedrohten FCN über die Relegation noch zum Klassenerhalt. Es folgten ein sechster Tabellenplatz in der Saison 2010/2011, sowie ein Saisonabschluss auf Platz zehn in der Spielzeit 2011/2012. Der Wechsel von Dieter Hecking mitten in der Saison wurde durch eine Ausstiegsklausel im bis 2014 laufenden Vertrag möglich. Der Club bekommt vom VfL Wolfsburg eine Ablösesumme in unbekannter Höhe, hat dafür nun aber eine Lücke auf der Trainerbank.

Foto: 1. FC Nürnberg